Yoga in der Adlergasse

Es begrüßt Sie Christine Weil

Wichtige Hinweise

Zurzeit muss der Yogaunterricht leider ausfallen. Bleiben Sie gesund!
 
 

 


Fortsetzung der Kurse ab 6. Januar 2020

Die Kurse am Anfang des Jahres 2020 stehen unter dem Thema:

„Aus der Mitte kommt die Kraft“

Mitte1
In einem Tempel in Vietnam...

In diesem Kurs wird der Bauchbereich im Mittelpunkt stehen. In vielen Kulturen gilt der Bauch, unsere Leibmitte, als Zentrum der inneren Kraft: „Dan Tien“ heißt er in China, „Hara“ in Japan, und im Yoga wird das Energiezentrum im Nabelbereich „Manipura“ genannt. Durch gezielte Übungen werden wir die Bauch- und Rückenmuskulatur kräftigen, um die Körperspannung zu verbessern und die Wirbelsäule aufzurichten. Außerdem können die Körper- und Atemübungen auf unser Bauchhirn, das Nervensystem des Magen-Darm-Traktes mit seinen mehr als 100 Millionen Neuronen, positiv wirken und somit die Immunstärke und das emotionale Gleichgewicht fördern.

Kurstermine:
Montags (16 Uhr) :
06.01.; 13.01.; 20.01.; 27.01.; 03.02.; 17.02.; 20.04.
Dienstags (18:30 Uhr und 20 Uhr):
07.01.; 14.01.; 21.01.; 28.01.; 04.02.; 18.02.; 25.02.
Donnerstags (18:30 Uhr und 20 Uhr):
09.01.; 16.01.; 23.01.; 30.01.; 06.02.; 20.02.; 27.02.

Aus bekannten Gründen muss der Yogaunterricht leider bis mindestens Ostern ausfallen!

Kursgebühr:

70,00 Euro (10 Treffen à 75 Minuten) 

Frei Plätze:
Zurzeit sind alle Plätze belegt.


Tagesseminar "Yoga und Meditation"

„Ich glaube; hilf meinem Unglauben“ (Markus 9,24)

(Das Seminar wird verschoben. Ein neuer Termin wird noch gesucht.)

Luther Tallinn

In Verbindung mit der Jahreslosung 2020 laden Pfarrer Dr. Erich Ackermann und ich ganz herzlich zu einem Tagesseminar in meinem Yogastudio ein. Das Seminar beginnt um 10 Uhr (von 12.30 Uhr bis 14 Uhr verbringen wir die Mittagspause gemeinsam) und endet um 16.30 Uhr. In je zwei Yoga- und Meditationseinheiten am Vor- und Nachmittag können Sie innehalten, zur Ruhe kommen, auftanken und Impulse für Ihr spirituelles Leben bekommen.

Teilnehmen kann jede/r, der sich angesprochen fühlt. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Mitzubringen sind bequeme Kleidung und eine (Yoga-)Matte.

Die Seminargebühr beträgt 30 Euro (inkl. Mittagessen), zahlbar in bar am Seminarbeginn.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um zügige Anmeldung!


Meditation zwischen Ostern und Pfingsten

Das Thema

„Jesus – Arzt für Leib und Seele“

wird uns sechs Wochen lang begleiten.

Engel2

Jesus hat die Menschen angeschaut - wie der Lächelnde Engel der Kathedrale von Reims.
Foto: Christine Weil

Dieser Meditationskurs wird einen Bogen zwischen Ostern und Pfingsten spannen und deutlich machen, wie Jesus für die Menschen sorgt, sie aufrichtet und sehend macht, ihnen ihre Würde zurückgibt und sie auf die Zeit vorbereitet, in der er nicht mehr unter ihnen weilen wird.

An sechs Abenden können Sie innehalten, sich selbst spüren, das Hier und Jetzt erleben, Ihre innere Wirklichkeit entdecken und mit Gott ins stille Gespräch kommen.

Jedes Treffen beinhaltet eine stille Zeit von 15 bis 20 Minuten. Sitzen können Sie auf Stühlen oder Meditationsbänkchen. Bitte bringen Sie warme Socken mit.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Ort: Dietrich-Bohnhoeffer-Haus (Huttenstr. 1, Mainz-Finthen)

Zeit: montags, 20-21 Uhr

Leitung: Christine Weil

Terminen und Themen: 
20.04.: Die Emmaus-Jünger (Lk 24, 28-35)
27.04.: Heilung einer verkrümmten Frau (Lk 13, 10-12)
04.05.: Zachäus (Lk 19, 1-12)
11.05.: Bartimäus (Mk 10, 46-52)
18.05.: Heilung eines Taubstummen (Mk 7, 31-37)
25.05.: Die Verheißung des Heiligen Geistes (Joh 14, 15-19)


Tagesseminar

 Tagesseminar zum Internationalen Yoga-Tag:
Ein meditativer Zugang zum christlichen
Glauben durch Yoga 

blumenteppich
Blumenmandala. Foto: Christine Weil

Seit 2015 feiern viele Millionen Menschen den 21. Juni als Internationalen Yoga-Tag. Mit der Ausrufung dieses Tages zum Yoga-Tag durch die Vereinten Nationen hat Yoga an Bedeutung gewonnen. Yoga vereint geistige und körperliche Übungen miteinander und kann zu einem ganzheitlichen Wohlbefinden beitragen. Yoga ist eine Hilfe für die Harmonie zwischen Körper und Seele und stärkt die Achtsamkeit und die Lebensfreude.
 
Yogapraktiken können in einen christlichen Lebensvollzug integriert werden und werden als Bereicherung und Vertiefung christlicher Spiritualität erfahren. Viele Christen*innen finden durch Yoga einen meditativen Zugang zum christlichen Glauben.
 
Über die praktischen Yoga-Übungen hinaus erhalten die Teilnehmenden weiterführende Informationen zur christlichen Yoga-Praxis.
 
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung bitte bis zum 2. Juni 2020. Bitte bringen Sie Ihre eigene Yogamatte und bequeme Kleidung mit!
 
Ort: Zentrum Ökumene der EKHN, Praunheimer Landstraße 206, 60488 Frankfurt a. M.
Leitung: Pfr. Dr. Johny Thonipara und Christine Weil
Termin: Donnerstag 18.06.2018, 10-16 Uhr
Kosten: 20 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung: bis 02.06.2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

Designed by Jochen Behrendt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.